HERZLICH WILLKOMMEN BEI GOLDSCHMIEDE JÜRG RODUNER

Seit über 20 Jahren führen wir unser schmuckes Atelier an der Metzgergasse 6, im Zentrum von St. Gallen. Gerne entwerfen, kreieren und fertigen wir Ihren Schmuck ganz nach Ihren Wünschen. Dabei liegt uns Individualität, Kreativität und Präzision am Herzen.

 

Wir freuen uns über Ihren Besuchen!

Jürg Roduner mit Team


Aktuelles

Wir machen eine kurze Pause - Betriebsferien vom 30. Juli bis 6. August 2018

Wir erholen uns für eine Woche und machen vom 30.7. bis 6.8. Betriebsferien. Danach sind wir wieder voller Ideen, Inspirationen und Tatendrang für Sie da und beraten Sie gerne in unserem Atelier.


Erfolgreicher Lehrabschluss von Jan Rütti!

Wir sind stolz auf unseren frischgebackenen Goldschmied und freuen uns über den erfolgreichen Lehrabschluss von Jan Rütti! Für die weitere Zukunft und die kommenden Ausbildungen wünschen wir Jan alles Gute und weiter viel Erfolg bei der Ausübung dieses tollen Berufs!

Uns liegt der Goldschmiede Nachwuchs sehr am Herzen. Als kleiner Lehrbetrieb bilden wir gerade auch deshalb mit Überzeugung und Herzblut unsere Talente aus.

Erfolgreicher Lehrabschluss Jan Rütti

Eleganz wiederspiegelt sich im Gleichgewicht von Emotion, Proportion und Überraschung!

Die Entstehung eines Emotionsdiamanten im Video gezeigt. Exklusiv bei uns erhältlich! Fragen Sie uns, gerne beraten wir Sie und zeigen Ihnen die atemberaubenden Schönheiten und Möglichkeiten dieser neuen Diamantenform. Emotionen pur!


Bergeller Künstler Alberto Giacometti war in unseren Schaufenstern zu Gast

Grossen Dank an die Begabungsförderungs-Klasse des Schulhauses Ebnet Andwil

 

Die Schüler(innen) Melike, Diego, Jonas, Tanja, Nora, Simea, Laura, Marco, Anina und Youshia aus Andwil haben sich in der Begabungsförderung mit dem Bergeller Künstler Alberto Giacometti befasst und dabei Figuren nach seinem Vorbild gefertigt. Diese originellen, witzigen, ausdruckstarken und vor allem wunderschönen Figuren sind bis Ende November in unseren Schaufenstern ausgestellt.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kindern und ihrer Lehrerin Miriam Vollenweider für diese faszinierenden Kunstwerke und die tolle Umsetzung des Themas.